Entdecker im Taka-Tuka-Land auf Schloss Voigtsberg

Eintauchen in die Welt von Astrid Lindgren (1907 bis 2002) hieß es zur Familienführung mit Museumspädagogin Tina Pallas auf Schloss Voigtsberg.

Die Kultur GmbH hat eine Ausstellung über die berühmte Kinderbuchautorin nach Oelsnitz geholt; die Schriftstellerin hat Bücher geschrieben wie "Pippi Langstrumpf", "Michel aus Lönneberga" und "Ronja Räubertochter". Die Schau enthält Dokumente, Bücher, Filmplakate und Plastiken. Eine der Stationen ist Pippi Langstrumpfs Taka-Tuka-Land, wo die Kinder nach Goldtalern angelten.

Lindgrens Werke haben in keinem anderen Land so große Resonanz ausgelöst wie in Deutschland. Im Erscheinen gab es große Unterschiede zwischen Ost und West. Konzipiert ist die Ausstellung nicht nur für Kinder, sondern für die gesamte Familie. Erwachsene können sich in das Leben der Schriftstellerin und Entstehungsgeschichte ihrer Werke vertiefen, die Kinder Hörbücher und Filme kennen lernen oder im begehbaren Katthult-Haus spielen.