Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

Die Frage aller Fragen: Tintenstrahl- oder Laserdrucker

PrintersWer sich einen Drucker anschaffen möchte, muss sich erstmal für einen Typus entscheiden. Im Großen und Ganzen haben Interessierte zwei Optionen. Entweder sie kaufen sich einen Laserdrucker, welche mit einer Trommel und Toner arbeitet, oder sie entscheiden sich für einen Tintenstrahldrucker.

Dieser überträgt Tinte mit einem Druckkopf und einer Düse Zeile für Zeile auf das Papier. Im Folgenden gehen wir auf grobe Vor- und Nachteile beider Drucktechniken ein. Oft lohnt sich aber eine Beratung vor Druckerkauf durch Spezialisten wie Printer Care.

Welche Vorteile hat ein Tintenstrahldrucker?

Tintenstrahldrucker werden vor allem zum Fotodruck eingesetzt. Dadurch, dass sich die Tintenfarben mischen lassen, entstehen Bilder, die qualitativ so hochwertig sein können, wie die Fotos aus dem Fotolabor. Anders als bei Laserdruckern entstehen keine unschönen Pixel oder weißen Ränder. Die Farben sind zudem sehr kräftig. Leider sind die Bilder sehr anfällig für Nässe, Sonnenbestrahlung und anderen Umwelteinflüssen, weshalb hier mehr auf die Ausdrucke geachtet werden muss.

Da Tintenstrahldrucker mit einem Druckkopf arbeiten, kann der Tintenstrahler nicht nur auf Papier drucken, sondern genauso auf Tücher, Leinwände, DVDs und CDs beispielsweise. Tintenstrahldrucker sind in ihrer Anschaffung sehr günstig. Genauso ist die Wartung aufgrund des einfachen Aufbaus dieses Druckers nicht sehr teuer. Die Kosten im Betrieb halten sich in Grenzen, da während des Drucks relativ wenige Energie verbraucht wird.

Ein weiterer Vorteil ist definitiv die geringe Geräuschbildung. Gerade wenn der Drucker für gewerbliche Zwecke genutzt wird und eine hohe Druckauflage gefordert wird, stört es nicht, wenn dieser in der Nähe des Arbeitstisches positioniert wird.

Welche Nachteile hat ein Tintenstrahldrucker?

Der Tintenstrahldrucker mag zwar nicht so viel Energie verbrauchen wie der Laserdrucker, dafür sind die Materialkosten recht hoch. Um eine wirklich hohe Fotoqualität zu erreichen, muss teures Spezialpapier für den Tintenstrahler verwendet werden. Ein anderer Nachteil ist die lange Druckzeit.

Während der Laserdrucker mit der Walze den ganzen Druck auf einmal erledigt, fährt der Druckkopf des Tintenstrahldruckers Zeile für Zeile über das Papier um es zu bedrucken. Des Weiteren besteht bei Tintenstrahldruckern nach einer längeren Pause die Gefahr, dass die Tinte am Druckkopf antrocknet und die Düse verstopft. Der Druckkopf muss dann gereinigt oder durch einen neuen ersetzt werden.

Die Geräte haben jedoch eine Funktion, um einer verstopften Druckkopf vorzubeugen. Bei jedem Anschalten des Druckers wird die Düse mit Tinte durchgespult, was dementsprechend ein Mehrverbrauch von Tinte und damit mehr Kosten für den Nutzer bedeutet.

Was sind die Vorteile eines Laserdruckers?

Laserdrucker haben gegenüber Tintenstrahldrucker
auch ihre Vorteile. Dazu gehört unter anderem die hohe Druckgeschwindigkeit. Ein Laserdrucker druckt ungefähr doppelt so schnell wie ein Tintenstrahldrucker, da die Trommel in kürzester Zeit über das Papier fährt und dieses bedruckt. Die Ausdrucke der Lasergeräte sind außerdem unempfindlich gegenüber Sonnenlicht und Nässe, wodurch die Inhalte auf dem Papier in der Regel langlebiger sind.

Beide Aspekte machen den Laserdrucker sehr geeignet für Büroarbeiten, die wenig mit Grafiken oder Bildern zu tun haben. Ein weiterer Vorteil des mit Laser arbeitenden Druckers ist der kontrastreiche Druck von schwarz-weiß Ausdrucken. Ein gedruckter Text von einem Laserdrucker lässt sich deutlich besser lesen als einer von einem Tintenstrahldrucker.

Auch wirken die ausgedruckten Dokumente um Einiges professioneller. Es genügt zudem ganz normales Kopierpapier, um gute Ergebnisse zu erzielen. Dieses ist wesentlich günstiger als das Spezialpapier für den Tintenstrahldrucker. Des Weiteren kann ein Laserdrucker auch wochenlang nicht benutzt werden, ohne dass es Probleme gibt, da hier keine Tinte eintrocknen kann. Der Toner des Laserdruckers besteht aus einem Pulver.

Was sind die Nachteile eines Laserdruckers?

Gegenüber dem Tintenstrahldrucker ist der Laserdrucker weniger für das Drucken von Bildern geeignet. Aufgrund der Tatsache, dass die Tonerfarben sich nicht vermischen können und neue Farbtöne durch das Setzen von Farbpunkten nebeneinander erzeugt werden, sieht auch das Bild verpixelt aus.

Fotografien bekommen beim Laserdruck außerdem weiße Ränder. Die Farben sehen unnatürlich aus und fallen zudem auch schwächer aus. Die Anschaffung eines Laserdruckers ist abgesehen davon teurer, da die Geräte für gewöhnlich größer und komplizierter verarbeitet sind. Ein anderer nachteiliger Aspekt an Laserdruckern ist, dass diese Drucker nicht auf feste Medien, wie etwas DVDs oder CDs drucken können.

Fazit

Die Wahl des richtigen Druckers hängt in der Regel immer vom Einsatzgebiet ab. Es lassen sich keinerlei allgemeingültige Aussagen bezüglich der besseren Wahl treffen. Praxistipp: Betrachten Sie zusätzlich zur Drucktechnik des Druckers auch immer die Folgekosten. Drucker Kaufberater im Internet bieten Ihnen kostenlos die Möglichkeit, gesamtheitliche Kosten unterschiedlicher Drucker zu berechnen.

2017-04-18




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler