Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Das Wetter heute im Vogtland

Das Wetter im Vogtland

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEEDTäglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

Sachsendruck zieht's auch unter Schutzschirm

Nach der IBS Plamag rutscht nun auch die Sachsendruck GmbH Plauen unter den Schutzschirm. Eine Planinsolvenz ist genehmigt. Betroffen sind 200 Mitarbeiter.

Von Marjon Thümmel

Plauen - Donnerstagnachmittag hat die Geschäftsleitung die Belegschaft über die Planinsolvenz, die eine Sanierung des Unternehmens in Eigenregie ermöglicht, informiert. Wie es weitergeht, sei laut Dienstleistungsgewerkschaft Verdi noch ungewiss. Erst am Dienstag hatte die IBS Plamag Plauen darüber informiert, dass sie ein solches Schutzschirmverfahren beim Amtsgericht Augsburg beantragt habe. Auch hier geht es um rund 200 Arbeitsplätze.

Für den Sachsendruck hatte Inhaber und Geschäftsführer der Offizin Andersen Nexö (OAN) Leipzig GmbH, Stephan Treuleben Mitte Mai angekündigt, dass der Plauener Betrieb seine Eigenständigkeit 2015 verlieren und in zwei Unternehmen aufgespalten werde. Dabei sollten aber nur noch 180 der bislang 200 Mitarbeiter eine Beschäftigung finden. Zum einen wollte er zum 1. Juli mit einem Internet-Anbieter ein Online-Druckunternehmen mit 100 Mitarbeitern gründen.

Zum anderen bleibe der Buchdruck als zweiter Geschäftsbereich erhalten. Allerdings werde der Sachsendruck zum 1. Januar 2015 zum Betriebsteil von OAN. "Vor dem Umbau braucht niemand Angst zu haben", hatte Treuleben im Mai betont und von einer "riesigen Chance" gesprochen, "um auf dem schwierigen Markt bestehen zu können". Ob die jetzige Planinsolvenz etwas mit der Umstrukturierung zu tun hat, bleibt unbeantwortet.

Fakt ist, dass erst im Juni die OAN laut Treuleben, aus der Planinsolvenz "wirtschaftlich gesund" geführt wurde. Als das Unternehmen 2013 in die Insolvenz ging, konnte Treuleben in Eigenverantwortung mit einem Sachverwalter an der Seite die notwendige Sanierung des Unternehmens mit Zustimmung der Gläubiger selbst vornehmen. Gleiches will er jetzt auch beim Sachsendruck Plauen.

2014-07-04




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler