Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Das Wetter heute im Vogtland

Das Wetter im Vogtland

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEEDTäglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

Vogtländisches Know-how gefragt

100511 PartnerstadtVertreter der litauischen Stadt Šiauliai sind derzeit in Plauen und schauen sich verschiedene Recycling-Betriebe an.

 

Plauen/Siauliai – Eine Delegation aus der neuen Plauener Partnerstadt Šiauliai in Litauen weilt derzeit im Vogtland. Gemeinderat Raimundas Jakutis und Stadtvertreterin Egle Bruiene besuchen mehrere Recycling-Unternehmen in Plauen und im Vogtland. In ihrer Region soll in zwei Bauschritten für eine Investitionssumme von rund 20 Millionen Euro eine größere Anlage für die Abfallaufbereitung entstehen.

 

„Die Litauer wollen davon profitieren, was Plauen für Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt hat“, sagt Dr. Bernd Märtner, Geschäftsführer der M & S Umweltprojekt GmbH. Sein Unternehmen besitzt seit Jahren auch eine Tochterfirma in Šiauliai. Märtner organisierte in Abstimmung der Litauer den Besuch. Er erhofft sich in verschiedenen Bereichen eine Zusammenarbeit. Die vogtländischen Spezialbetriebe könnten von der geplanten Großinvestition profitieren. „Das ist das erklärte Ziel“, so Märtner.


Auf der dreitägigen Delegationsreise standen am ersten Tag Besuche bei der Abfallentsorgung Plauen, einer Kompostieranlage in Oelsnitz und einer Erdbau- und Abbruchfirma in Plauen an. Inhaber Wilfried Kessler erklärte auf seinem Firmengelände am Leuchtsmühlenweg, wie Mineralstoffe aufbereitet und der Bauindustrie wieder zugeführt werden können. Im Hintergrund arbeitete eine Baumaschine, die 2500 Tonnen Schutt in der Stunde verarbeiten und trennen kann.


Am zweiten Tag schaute sich die Delegation unter anderem eine Wertstoff- und Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlage in Schneidenbach, eine Biogasanlage in Zobes und Wasseraufbereitungstechnik in Plauen an. Am Mittwoch sah das Programm Besichtigungen eines energieeffizienten Kindergartenneubaus und eines Wirtschaftsbaues vor.  Die Städtepartnerstadt mit Šiauliai besteht seit Herbst vergangenen Jahres. Die Stadt im Norden von Litauen hat rund 126 000 Einwohner. mar

 

2011-05-11




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler