Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Das Wetter heute im Vogtland

Das Wetter im Vogtland

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEEDTäglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

Ende von "Farben-Riedl"

Das Ladensterben in der City geht weiter. Reinhard Goldmann, Inhaber des Fachgeschäfts Farben Riedl am Altmarkt, schließt seinen Laden. Seit das bekannt ist, erlebt der Plauener einen Kundenansturm. Doch es gibt kein Zurück, nach 21 Jahren ist das Insolvenzverfahren beantragt.

Von Frank Blenz

Plauen - "Eigentlich verkaufe ich die Servietten einzeln, aber wenn sie die halbe Packung nehmen, mache ich Ihnen einen Spezialpreis", sagt Reinhard Goldmann gegenüber einer Kundin, die wie viele Leute in diesen Tagen im bald nicht mehr geöffneten Traditionsgeschäft für Mal-, Künstler- und Bastelbedarf hereinschauen und einkaufen. Goldmann, ein Sechziger mit einem weißen Rauschebart denkt sich, Mensch, so viel Kunden hätte ich früher gern gehabt. Sei's drum. Der Preis für die Dame ist dann auch ein Schnäppchen, sie lächelt. Der Riedl-Farben-Chef Goldmann hat zu tun, ständig geht die Glastür auf. Jeder hat nach Stöbern und Schauen an der Kasse irgendwas in der Hand, mal sind es Pinsel, mal Schablonen, schönes Papier zum Zeichnen oder Farben. Ausverkauf. Schlussverkauf, Ende vom "Farben-Riedl".

"Ich habe damals 1992 von meinem Onkel Eberhard Riedl, der seinen Farben-Riedl 1978 eröffnet hatte, dessen Laden übernommen. Zunächst lief es auch ganz ordentlich", erinnert sich der Geschäftsmann, dem man anmerkt, dass er erleichtert ist. Doch bald änderten sich die Kaufgewohnheiten und die Konkurrenz wuchs, sagt Goldmann. 1998 sah er die Chance, im Klostermarkttreff einen Laden für Künstler- und Bastelbedarf zu eröffnen. Es sollte nicht das Geschäft des Lebens werden...

Jetzt haben der ewig ackernde Mann und seine Ehefrau einen tiefgreifenden Schnitt gewagt und Insolvenz beim Landsgericht in Chemnitz beantragt. Es soll fortan kein Kämpfen und Ringen mehr geben, stets alle Kosten zu decken und am Monatsende doch zu merken, es geschieht auf dem eigenen Rücken und die eigene Kasse bleibt leer. Die Selbstausbeutung ist Geschichte. Ihm und seiner Frau kam in den vergangenen Monaten die schmerzliche Erkenntnis, dass frühere Entwicklungen und die derzeitige Kaufzurückhaltung der Menschen als Summe ausreichten, das Geschäftspaar in die Knie zu zwingen.

"Wir wollten Anfang der 1990er Jahre ein Grundstück gegenüber dem Schloss nutzen, um ein Wohn- und Geschäftshaus zu bauen. Das Ende war, ich konnte nicht bauen und blieb auf Kosten von einem hohen fünfstelligen Euro-Betrag sitzen, Geld, was über die Jahre immer irgendwie fehlte." Reinhard Goldmann erzählt seine Geschäftshistorie ohne Groll und Bitterkeit, sachlich erfährt der Zuhörer, dass die Schließung des Klostermarktreffs eine weitere Zäsur war, der Plauener aber im Gebäudekomplex blieb und zunächst weiterkämpfte. Dann zog er erstmals eine Reißleine und zog vor zwei Jahren wieder um. "Nach langem Suchen eines geeigneten Gewerberaumes bin ich am Altmarkt gelandet."

Vor Jahren waren leere Räume in der Innenstadt fast Mangelware, so der Fachmann. Doch mit den Jahren hat sich das verändert, beobachtet Goldmann. "Ich denke die Mieten werden sinken", sieht der 60-Jährige die Entwicklung. Für ihn, den studierten Fachmann für Informationstechnik, ist das bald kein Thema mehr, denn die Familie zieht wohl komplett ins Bayerische nach Landsberg um. "Meine Kinder leben schon da, meine Frau und ich wollen hinterher.

Dort werden wir uns neu orientieren, uns bewerben und sehen, was das Leben noch mit uns vor hat." Reinhard Goldmann steht inzwischen allein in seinem Laden, er spürt, die Tradition geht zu Ende und dass ein großer Wackerstein von ihm zu rollen scheint. Gelassen und freundlich meistert er den Ansturm der finalen Kunden und genießt es fast schon, dass die Kasse ständig auf und zu geht und plötzlich so viele Künstler und Bastler sich an Farben Riedl erinnern.

2013-10-08




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler