Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Das Wetter heute im Vogtland

Das Wetter im Vogtland

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Meinungen und Vorschläge

Sie haben einen Leserbrief zu einem aktuellen Thema in unserer Zeitung? Dann schicken Sie diesen bitte direkt an unsere Redaktion. Auch wenn Sie einen Themenvorschlag aus dem Vogtland oder Kritik haben, können Sie uns informieren. redaktion@vogtland-anzeiger.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEEDTäglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

Oberbergamt lehnt Steinbruch an der Pöhl ab

Herlasgrün - Das Vogtland kann aufatmen: Der Gesteinsabbau in der Region ist vorerst vom Tisch. Das Oberbergamt Freiberg hat die Bewilligung für das geplante Abbaugebiet "Herlasgrün-Tännicht" widerrufen. Ende Juni war dies bereits für das Gebiet "Kloschwitz-Rodersdorf" geschehen.

 

Das teilt CDU-Bundestagsabgeordneter Robert Hochbaum in einer Presseinformation mit. "Dies ist natürlich eine weitere erfreuliche Nachricht fürs Vogtland", so Robert Hochbaum, der seit Jahren Seite an Seite mit den Bürgerinitiativen gegen den geplanten Gesteinsabbau in diesen touristisch reizvollen Gebieten kämpft. In beiden Fällen wurde ihm der gleiche Grund des Widerrufs genannt - wegen Nichtaufnahme der Gewinnung durch den Bergrechtsinhaber. Aber: "Noch ist nicht alles im grünen Bereich", so Hochbaum.

 

Das betroffene Unternehmen, die Hartsteinwerke Vogtland GmbH & Co. KG, hat gegen beide Entscheidungen fristgerecht Widerspruch eingelegt. "Nun muss abgewartet werden, ob es zum Klageverfahren kommt", schreibt Hochbaum, der von Meilensteinen spricht auf dem Weg zu einer Region ohne Gesteinsabbau. va

 

2010-09-20




Kommentar zu Oberbergamt lehnt Steinbruch an der Pöhl ab?

Kommentar schreiben:







Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler