Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Das Wetter heute im Vogtland

Das Wetter im Vogtland

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Meinungen und Vorschläge

Sie haben einen Leserbrief zu einem aktuellen Thema in unserer Zeitung? Dann schicken Sie diesen bitte direkt an unsere Redaktion. Auch wenn Sie einen Themenvorschlag aus dem Vogtland oder Kritik haben, können Sie uns informieren. redaktion@vogtland-anzeiger.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEEDTäglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

Kreisbibliothek Vogtland will Attraktivität steigern

210111 MärchencafeReichenbach – Um die Attraktivität der Kreisbibliothek Vogtlandkreis noch weiter zu steigern, will ihre Leiterin Ute Gallert in Zukunft nicht nur Bücher und andere Medien ausleihen sondern auch mit attraktiven Kulturangeboten punkten.

 

Die Diplombibliothekarin arbeitet seit fast einem Jahr im Vogtland und hat sich neben dem Lesen auch dem Theaterspielen verschrieben. Sie führt sogar ein eigenes Theaterensemble.


„Synergieeffekte nutzen“ nennt Jens Pfretzschner, der Chef der Vogtland Kultur GmbH, diese Zweierkonstellation, von der die Bibliothek und auch andere Einrichtungen künftig profitieren sollen. So wollen Gallert und Pfretzschner in diesem Jahr beispielsweise ein großes Kinderfest im Neuberinhaus unter dem Motto „Märchen mit allen Sinnen erleben“ organisieren. Es soll am 31. Mai und damit am Vortag des internationalen Kindertages stattfinden. Dabei können die jungen Gäste der Goldmarie beim Apfelpflücken helfen, den kaputten Spiegel der Schneekönigin wieder zusammenfügen und sich ein Märchenkostüm basteln. Im Märchencafe wird Rotkäppchen Kuchen und „Wein“ servieren und auch eine Märchen-Theatervorstellung wird nicht fehlen.

 

Dieses Kinderfest soll der Höhepunkt eines so genannten „Märchenspielfestes“ der Kreisbibliothek werden. Geplant sind sechs Inszenierungen im ländlichen vogtländischen Raum. Daneben will Ute Gallert eine Schreibwerkstatt unter dem Motto „Damit mir nicht die Worte fehlen ...“ aufbauen und damit weiter zur Förderung der Sprach- und Lesekompetenz der Kinder beitragen. Dabei verfassen die Teilnehmer eigene Geschichten oder Gedichte und fügen diese in einem Buchbindeworkshop zu einem eigenen Buch zusammen. „Das kann die Wertigkeit des Mediums Buch enorm heben“, ist sich die erfahrene Bibliothekarin sicher. Doch damit nicht genug.

 

Die junge Frau hat noch viel mehr Ideen. Sie plant ein Kinderliederfestival mit eingebundener Instrumentenbauwerkstatt. Sie will die Besuche der rollenden Fahrbibliothek in den ländlichen Grundschulen ausweiten und die Erstklässer dabei im Rahmen des Unterrichts bis zu einem Bibliotheksführerschein heranführen, der zur selbständigen Büchereibenutzung befähigt und damit die Leserzahlen steigert. Außerdem packt Ute Gallert Medienkisten für Kindergärten zusammen, die zur frühzeitigen Sprachförderung anregen sollen. Und sie geht mit ihren Büchern auch in Pflegeheime und verhilft den Bewohnern dort unter Umständen zu mehr Lebensqualität. Pflegeheime, die die rollende Fahrbibliothek bestellen möchten, sollten sich unter der Rufnummer 03741/3921088 melden.  Von Ina Ullmann

 

2011-01-24




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler