Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Das Wetter heute im Vogtland

Das Wetter im Vogtland

Kinowelt

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

  Online-Magazin Plauen

Schon gehört?

  Probe-Abo

Meinungen und Vorschläge

Sie haben einen Leserbrief zu einem aktuellen Thema in unserer Zeitung? Dann schicken Sie diesen bitte direkt an unsere Redaktion. Auch wenn Sie einen Themenvorschlag aus dem Vogtland oder Kritik haben, können Sie uns informieren. redaktion@vogtland-anzeiger.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEEDTäglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

„Nastrovje“: Heiße Kosakinnen in Straßberg

Faschingsclub_StraßbergMit der ersten von insgesamt sechs Veranstaltungen startete die Sportgemeinschaft Straßberg in den diesjährigen Faschingsmarathon.

Von Stephanie Rössel-Conradi

Straßberg – „Nastrovje!“rief Prinz Thomas I. in den Saal und ließ sich von seiner Prinzessin Kathrin II. nicht lange bitten, als es um die Eröffnung der Kussfreiheit ging. Es folgte ein kurzweiliges Programm mit vielen russischen Einflüssen. Die Krönung des Ganzen ist in diesem Jahr unumstritten der Showtanz der Prinzengarde.

Als Kosakinnen heizten sie dem Publikum ein. Während ein Teil für Trommelwirbel sorgte, entsprangen die anderen einer überdimensional großen Matroschka. Typische traditionell-russische Tanzelemente ergaben eine sehr stimmige Choreografie, mit der es sich die nach eigenen Angaben des Vereins schönste Garde des Vogtlands nicht einfach machte. Kreativität und tänzerische Leistung haben ein extra lautes dreifaches „Straßberg Helau“ verdient.

Der „Obernarr“ Udo Dög gab Gästen noch eine kleine Einführung warum es sich lohnt, die Wodka- Bar aufzusuchen oder den „Roten Turm“ zu betreten. Das Innere der Turnhalle zieren verschiedenste russische Schriftzüge und einige Gäste komplettierten bereits zur ersten Veranstaltung das Bild. An einem Tisch saßen ein paar junge Männer als bunte Abbilder der Zwiebeltürme und viele Frauen hatten zu Kleid oder Hose eine Chapka kombiniert.

Bereits Samstag findet die nächste Veranstaltung statt, gefolgt vom Kinderfasching am Sonntag ab 14 Uhr bei dem dann der jüngste Narrennachwuchs einen einstudierten Tanzbeitrag zeigen darf.

2017-02-13




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler