Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Das Wetter heute im Vogtland

Das Wetter im Vogtland

Kinowelt

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

  Online-Magazin Plauen

Schon gehört?

  Probe-Abo

Meinungen und Vorschläge

Sie haben einen Leserbrief zu einem aktuellen Thema in unserer Zeitung? Dann schicken Sie diesen bitte direkt an unsere Redaktion. Auch wenn Sie einen Themenvorschlag aus dem Vogtland oder Kritik haben, können Sie uns informieren. redaktion@vogtland-anzeiger.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Täglich aktuelle Nachrichten

Vogtland-Anzeiger RSS-FEEDTäglich aktuelle Nachrichten bekommen Sie mit unserem RSS-Feed. Kopieren Sie einfach den Link in Ihren Feed-Reader oder legen Sie ihn als dynamisches Lesezeichen in Ihrem Browser an.

>> RSS-FEED: Vogtland-Anzeiger.de
>> RSS-FEED: Vogtland-Sport.de
>> Unsere Nachrichten auf Ihrer Seite
>> Service: Was ist RSS?

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

Bethanien Plauen baut neuen OP-Saal

Krankenhaus-Bethanien-Plauen-AnbauDas Plauener Bethanienkrankenhaus erweitert sich um einen Anbau für einen chirurgischen OP-Saal. Dieser soll im Juni 2018 in Betrieb gehen – so der Plan der Bauherren.

Das sind der Plauener Bethanien-Betriebsdirektor Andreas Lehr (links) und Michael Veihelmann, Theologischer Geschäftsführer der Bethanien-Gruppe Chemnitz (rechts). Beide haben die Bauausführung in die Hände von André Weis von der Weba Plauen GmbH (Mitte) gelegt.

Derzeit rollen schon Bagger über den Platz, um Baugrube und -straße zu schaffen. Fünf Parkplätze müssen für den zweigeschossigen OP-Neubau weichen, der direkt an das 1997 erbaute Gebäude reicht, in dem sich der OP für Hals-Nasen-Ohren-Patienten befindet.

Beide OP-Säle werden mittels Durchgang miteinander verbunden. 1,8 Millionen kostet der Neubau samt OP-Technik, wovon Bethanien 1,38 Millionen Euro durch ein staatliches Krankenhaus-Investitionsprogramm gefördert bekommt. Eine halbe Million Euro steuert der Träger als Eigenanteil bei.

Inbegriffen ist in die Summe die Vergrößerung der Personalschleuse im Altbau (Villa). Der bisher in der Villa untergebrachte chirurgische OP biete zu wenig Platz für moderne Medizintechnik. Foto/Text: cze

2017-07-13




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler