Hub-Blog Ansichtssache


Na Logo!

Hub-Blog Neu ist nicht nur das Logo, das der Tourismus- verband Vogt- land entwickelt hat. Zusammen mit seinem Team hat der neue Geschäftsführer des Verbandes, Dr. Andreas Kraus, ein strategisches Marketingkonzept entwickelt, mit dem bei der Werbung fürs Vogtland neue Wege gegangen werden sollen. Vogtland-Tourismus 4.0 sozusagen. Das neue Motto „Sinfonie der Natur“ beschreibt unsere Region sehr gut. Denn es gibt nicht nur einen „Leuchtturm“ im Vogtland. Der Reiz der Region liegt in ihrer Vielfalt.


>> Kolumne weiterlesen...

Anzeigen

Marktplatz_Technik

Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Umbau des ehmaligen Hortens zum Landratsamt

Webcam Horten-Baustelle

Das Wetter heute in:

Börse



DAX weitere Indizes ... powered by börsennews.de



DAX: Tops & Flops
powered by börsennews.de
weitere Aktienkurse...

Kinowelt

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise ist dafür, dass Arbeitnehmer freiwillig mit 70 Jahren in Rente gehen können. Würden Sie der Rente mit 70 zu stimmen?"





Tablet-Abo 2013

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

300715 V_Flüchtlinge
Rund 15 Eritreer machten sich am Dienstag gemeinsam mit dem CVJM aus Reichenbach auf den Weg in ein Zeltlager. Doch nicht in ein solches, wie es gerade in Dresden entsteht. Die Reise geht nach Neufrankenroda – dort gibt es eine Zeltstadt mit über 2.000 Besuchern und Urlaubern.

290715 WI_Allgaier
Den stürmischen Nachmittag am Montag hat sich Landrat Dr. Tassilo Lenk (links) für einen der letzten Termine seiner Amtszeit ausgesucht. Im neuen Presswerk der Allgaier Group Uhingen im Oelsnitzer ...
270715 V_Wasserrutscher
Unglaublich: Sven Schießl ist der Meisterrutscher im Rebesgrüner Waldbad. Der 25-jährige Rodewischer rutschte zum zweiten Mal in Folge auf Platz eins zur 19. Deutschen Meisterschaft im Wasserrutschen.
.

Spitze! Spitzenkleid von Topmodel Knuppe in Plauen angekommen

01032013 SpitzenkleidDas Ballkleid von Topmodel Franziska Knuppe hat das Plauener Spitzenmuseum erreicht. Museumschef Jürgen Fritzlar packte das Paket am Donnerstag aus und hielt das Kleid aus Plauener Spitze und kleinen Swarovski-Steinen zum ersten Mal selbst in der Hand.

"Ich stelle mir gerade vor, wie Franziska Knuppe darin beim Wiener Opernball geglänzt hat", sagt der 58-Jährige. Fritzlar hatte das Kleid von der Münchener Designerin Irene Luft beim Internetauktionshaus Ebay ersteigert. "Ich habe ein Gebot in letzter Sekunde abgegeben." Glück gehabt! 2010 Euro kostete das schwarze maßgeschneiderte Ballkleid.

Das Gebot ließ sich der Spitzen-Kenner zuvor vom Vorstand des Museums absegnen. Die Summe kommt einem guten Zweck zugute. Das bodenlange Kleid ist übrigens zum schönsten des diesjährigen Wiener Opernballs gewählt worden. Knuppes Ballrobe soll nun im Plauener Spitzenmuseum einen ganz besonderen Platz zwischen den Spitzenkleidern von Senta Berger und Hannelore Kohl bekommen. Nur ein Problem gibt es dabei noch. Aber Knuppe soll auf alle Fälle zur Premiere nach Plauen kommen. va

2013-03-01




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



Sie sind hier: www.vogtland-anzeiger.de
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler