Anzeige

Marktplatz_Technik

Hub-Blog Ansichtssache


Keine Lobby

Hub-Blog Die Situation ist unerträglich. Ohne geneh- migten Etat geht in Plauen fast nichts mehr. Im Vogtlandkreis ist die Situation ähnlich. Alles hängt in der Luft. Den Vereinen werden die so dringend nötigen Zuschüsse nicht ausbezahlt. Wichtige städtische Projekte und die damit verbundenen Förderanträge liegen auf Eis. Zum Beispiel die Bewerbung für die Ausstellung Industriekultur. Im Theater weiß keiner, wie es nach dem 1. August weitergehen soll, wenn unter dem Grundlagenvertrag die Unterschrift des Plauener Oberbürgermeisters fehlt. Der aber kann gar nicht anders. Er kann keine Zahlungsverpflichtung eingehen, wenn unklar ist, ob die Stadt mangels bestätigtem Etat die Verpflichtung umsetzen kann. Im Theater beschäftigt man sich bereits mit den Modalitäten einer Insolvenzanmeldung.


>> Kolumne weiterlesen...

Umbau des ehmaligen Hortens zum Landratsamt

Webcam Horten-Baustelle

Das Wetter heute in:

Börse



DAX weitere Indizes ... powered by börsennews.de



DAX: Tops & Flops
powered by börsennews.de
weitere Aktienkurse...

Kinowelt

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise ist dafür, dass Arbeitnehmer freiwillig mit 70 Jahren in Rente gehen können. Würden Sie der Rente mit 70 zu stimmen?"





Tablet-Abo 2013

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

270315 PL_Stadtgalerie
Keramikdesignerin Daniela Frister aus Auerbach ist die Chefin der Osterhasen-Bastelwerkstatt, die bis Mitte April ihr Domizil in der Plauener Stadt-Galerie bezogen hat.
260315 V_Merkel
Ermittler schließen eine Explosion des Germanwings-Airbusses aus. Die Auswertung der Stimmenaufzeichnung zieht sich hin. Kanzlerin Merkel zeigt sich am Unglücksort betroffen. Foto: dpa
240315 PL_Turnhalle
Der vierjährige Klemens Herold (vorn) und seine Sportfreunde von der SG Jößnitz dürfen ab jetzt mit ihren Bällen die Sporthalle in der Plauener Stresemannstraße in Beschlag nehmen.
.

Spitze! Spitzenkleid von Topmodel Knuppe in Plauen angekommen

01032013 SpitzenkleidDas Ballkleid von Topmodel Franziska Knuppe hat das Plauener Spitzenmuseum erreicht. Museumschef Jürgen Fritzlar packte das Paket am Donnerstag aus und hielt das Kleid aus Plauener Spitze und kleinen Swarovski-Steinen zum ersten Mal selbst in der Hand.

"Ich stelle mir gerade vor, wie Franziska Knuppe darin beim Wiener Opernball geglänzt hat", sagt der 58-Jährige. Fritzlar hatte das Kleid von der Münchener Designerin Irene Luft beim Internetauktionshaus Ebay ersteigert. "Ich habe ein Gebot in letzter Sekunde abgegeben." Glück gehabt! 2010 Euro kostete das schwarze maßgeschneiderte Ballkleid.

Das Gebot ließ sich der Spitzen-Kenner zuvor vom Vorstand des Museums absegnen. Die Summe kommt einem guten Zweck zugute. Das bodenlange Kleid ist übrigens zum schönsten des diesjährigen Wiener Opernballs gewählt worden. Knuppes Ballrobe soll nun im Plauener Spitzenmuseum einen ganz besonderen Platz zwischen den Spitzenkleidern von Senta Berger und Hannelore Kohl bekommen. Nur ein Problem gibt es dabei noch. Aber Knuppe soll auf alle Fälle zur Premiere nach Plauen kommen. va

2013-03-01




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



Sie sind hier: www.vogtland-anzeiger.de
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler