Anzeigen

Marktplatz_Technik

Kalender_Gewerbe_Teaser

Hub-Blog Ansichtssache


Tabubruch

Hub-Blog Er gilt als aufbrausend, cholerisch und streitlustig. Geht es nicht nach seinem Kopf, wird er in Gesprächen und Verhandlungen sehr schnell aggressiv, manchmal auch frech und beleidigend. Ein schwieriger Zeitgenosse eben. Sein autoritärer Führungsstil ist bei seinen Mitarbeitern, vor allem bei seinen Mitarbeiterinnen gefürchtet. Wenn irgendwie möglich, geht man ihm aus dem Weg. Nicht umsonst trägt er den nicht gerade charmanten Beinamen „Rambo". Die Rede ist von Bodo Ramelow, der in Thüringen voraussichtlich der bundesweit erste Ministerpräsident der Linken werden wird. Die einen sprechen vom Tabubruch, die anderen sehen darin 25 Jahre nach der Wende kein großes Problem.

>> Kolumne weiterlesen...

Umbau des ehmaligen Hortens zum Landratsamt

Webcam Horten-Baustelle

Das Wetter heute in:

Börse



DAX weitere Indizes ... powered by börsennews.de



DAX: Tops & Flops
powered by börsennews.de
weitere Aktienkurse...

Kinowelt

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Es ist vollendet! Jogi Löw hat sein Meisterstück vollbracht und die Deutsche Nationalelf zum Weltmeister-Titel geführt. Ist das DFB-Team auf Jahre unschlagbar?"




Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"



Tablet-Abo 2013

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

291014 V_Asylwohnungen
Flüchtlinge aus Kriegsgebieten aus aller Welt suchen in Deutschland Schutz: Auch Rodewisch wird einige dieser Menschen aufnehmen.
281014 V_Stollen
Des Vogtlands Stollen können sich sehen lassen. 24 Mal vergab Deutschlands Stollen-Papst Michael Isensee vom Institut für Qualitätssicherung Weinheim am Montag ein "Sehr gut"...
271014 V_Pocahontas
Pocahontas, das Indianermädchen, verzauberte mit ihren acht weißen Pfauentauben das Publikum. Die Tauben flogen nicht davon, sie fuhren Karussell oder schaukelten auf einer Wippe.
.

Plauen bekommt eine Bürgerstiftung

1,7 Millionen Euro aus der Hans-Löwel-Stiftung

 

Plauen – Die Spitzenstadt bekommt erstmals eine Bürgerstiftung. Der Stadtrat soll noch in diesem Jahr über die Gründung entscheiden.

 

Für den Grundstock will Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer Geldmittel aus der Hans-Löwel-Stiftung verwenden, deren Grundkapital im kommenden Jahr von der Stiftungsverwaltung ausgeschüttet wird. Die Stiftung ist im Jahr 1996 von Hans und Edith Löwel gegründet worden. Die beiden Plauener legten fest, dass die Hälfte der Stiftungssumme ihrer Heimatstadt zukommen sollen. Ein Geldsegen für Plauen. Die Stadt darf sich nun über etwa 1,7 Millionen Euro freuen. Weitere 850 000 Euro bekommen jeweils das Vogtlandtheater und die Initiative Kunstschule Plauen.

 

Aus den Zinserträgen der Hans-Löwel-Stiftung ist in den vergangenen Jahren bereits viel gutes in Plauen getan worden. Eines der Stiftungsziele war die Errichtung des König-Albert-Brunnens auf dem Altmarkt. Das Wasserspiel soll an das einstige Reiterstandbild des sächsischen Königs auf dem Markt erinnern.  Ralf Oberdorfer will das Geld nicht in einmalige Projekte einfließen lassen, sondern durch die Gründung der Bürgerstiftung, die Erträgen langfristig nutzbringend einsetzen, sagt er dem Vogtland-Anzeiger auf Anfrage. „Plauen verfügt noch nicht über eine Stiftung, die in besonderer Weise die Bürger unserer Stadt anregt, sich finanziell zu engagieren“, so der Ob, der sich auch vorstellen kann, dass Plauener mit einer Erbschaft zu einem Wachstum des Kapitalstocks beitragen.


Bürgermeister Uwe Täschner wurde damit beauftragt, die Unterlagen für die Stiftung vorzubereiten. Die Ziele der neuen Stiftung werden sich an den Ideen von Hans Löwel orientieren, so Oberdorfer.  Was konkret mit den Erträgen aus der Bürgerstiftung passieren wird, soll jährlich eine Stiftungsverwaltung zusammen mit einem Stiftungsrat entscheiden.

 

Von Martin Reißmann

 

2010-02-16




Kommentar zu Plauen bekommt eine Bürgerstiftung?

Kommentar schreiben:







Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



Sie sind hier: www.vogtland-anzeiger.de
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler