Hub-Blog Ansichtssache


Klatsche

Hub-Blog Im Zweifel Aue oder Ober- lungwitz. Es ist schon bitter, dass Plauen bei der Bewerbung für die Landes- ausstellung Industriekultur 2018 erneut keine Chance hat, nicht mal in die engere Wahl kam. Schon beim ersten Auswahlverfahren erhielt nicht Plauen, sondern Zwickau den Zuschlag. Kurz danach stellte sich allerdings heraus, dass auch der Standort Zwickau ungeeignet ist. Zumindest nach Auffassung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst war das so. Daraufhin hatte sich Plauen mit der Hempelschen Fabrik und einem neuen Konzept hoffnungsvoll erneut beworben. Doch es gab wieder nur eine Klatsche.


>> Kolumne weiterlesen...
Anzeige

Marktplatz_Technik

Umbau des ehmaligen Hortens zum Landratsamt

Webcam Horten-Baustelle

Das Wetter heute in:

Börse



DAX weitere Indizes ... powered by börsennews.de



DAX: Tops & Flops
powered by börsennews.de
weitere Aktienkurse...

Kinowelt

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise ist dafür, dass Arbeitnehmer freiwillig mit 70 Jahren in Rente gehen können. Würden Sie der Rente mit 70 zu stimmen?"





Tablet-Abo 2013

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

170415 PL_Amis
"Vor 70 Jahren war das der Moment, als hier etwas Neues begann. Der Frieden wurde zurückgebracht", erinnerte nicht nur Christian Pöllmann von Ad Astra Plauen am Donnerstag bei einer Gedenkveranstaltung ...
160415 V_Schülerprotest
Sachsenweit gingen am Mittwoch Kinder, Lehrer, Eltern und Freunde freier Schulen zu einer Protestaktion auf ihren Schulhof. Punkt 10 Uhr versammelten sich an allen freien Schulen im Freistaat - darunter ...
130415 PL_SVV
Das lautstarke Einschwören vor dem Anpfiff hat geholfen - der SVV Plauen hat erneut eindrucksvoll seine Heimstärke unter Beweis gestellt. Die Spitzenstädter haben am Samstag das erste Spiel im Kampf um den Aufstieg in die A-Gruppe der Deutschen Wasserball Liga (DWL) klar gewonnen.
.

Plauen bekommt eine Bürgerstiftung

1,7 Millionen Euro aus der Hans-Löwel-Stiftung

 

Plauen – Die Spitzenstadt bekommt erstmals eine Bürgerstiftung. Der Stadtrat soll noch in diesem Jahr über die Gründung entscheiden.

 

Für den Grundstock will Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer Geldmittel aus der Hans-Löwel-Stiftung verwenden, deren Grundkapital im kommenden Jahr von der Stiftungsverwaltung ausgeschüttet wird. Die Stiftung ist im Jahr 1996 von Hans und Edith Löwel gegründet worden. Die beiden Plauener legten fest, dass die Hälfte der Stiftungssumme ihrer Heimatstadt zukommen sollen. Ein Geldsegen für Plauen. Die Stadt darf sich nun über etwa 1,7 Millionen Euro freuen. Weitere 850 000 Euro bekommen jeweils das Vogtlandtheater und die Initiative Kunstschule Plauen.

 

Aus den Zinserträgen der Hans-Löwel-Stiftung ist in den vergangenen Jahren bereits viel gutes in Plauen getan worden. Eines der Stiftungsziele war die Errichtung des König-Albert-Brunnens auf dem Altmarkt. Das Wasserspiel soll an das einstige Reiterstandbild des sächsischen Königs auf dem Markt erinnern.  Ralf Oberdorfer will das Geld nicht in einmalige Projekte einfließen lassen, sondern durch die Gründung der Bürgerstiftung, die Erträgen langfristig nutzbringend einsetzen, sagt er dem Vogtland-Anzeiger auf Anfrage. „Plauen verfügt noch nicht über eine Stiftung, die in besonderer Weise die Bürger unserer Stadt anregt, sich finanziell zu engagieren“, so der Ob, der sich auch vorstellen kann, dass Plauener mit einer Erbschaft zu einem Wachstum des Kapitalstocks beitragen.


Bürgermeister Uwe Täschner wurde damit beauftragt, die Unterlagen für die Stiftung vorzubereiten. Die Ziele der neuen Stiftung werden sich an den Ideen von Hans Löwel orientieren, so Oberdorfer.  Was konkret mit den Erträgen aus der Bürgerstiftung passieren wird, soll jährlich eine Stiftungsverwaltung zusammen mit einem Stiftungsrat entscheiden.

 

Von Martin Reißmann

 

2010-02-16




Kommentar zu Plauen bekommt eine Bürgerstiftung?

Kommentar schreiben:







Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



Sie sind hier: www.vogtland-anzeiger.de
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler