Gesundheitsmagazin "V-Aktiv"

Anzeigen

Stellenanzeigen_Teaser

Banner_Ratgeber



MediaMarkt

Das Wetter heute im Vogtland

Das Wetter im Vogtland

Schlagzeilen von vogtland-sport.de

Schon gehört?

  Probe-Abo

Vogtland-Anzeiger Newsletter

Aktuelle Meldungen aus Plauen und dem Vogtland per Mail. Abonnieren Sie kostenlos den Vogtland-Anzeiger Newsletter.

Tragen Sie hier Ihre Mailadresse ein:
Ihre Daten

Aktuelle Umfrage:

Aktuelle Umfrage: "Albtraum für die deutsche Wirtschaft?! Grenzkontrollen - Die Rufe zur Wiederaufnahme der innereuropäischen Grenzkontrollen angesichts der Flüchtlingskrise werden immer lauter. Sind Sie dafür? "



.

Stadt- und Gewerbefest in Adorf

Adorf-Vogtland-Strangziehen-Stadtfest-GewerbefestAdorf feierte am Wochenende das traditionelle Stadt- und Gewerbefest. Den ganzen Tag herrschte buntes Treiben auf dem historischen Marktplatz.

Von Steffen Adler

Einer der Höhepunkte war das unter dem Motto „Alle ziehen an einem Strang“ veranstaltete Truckziehen: Sieben Teams mit je 6 Teilnehmern – darunter jeweils einer zum Gaudi als Frau verkleidet – versuchten einen 7,5 Tonnen schweren Truck möglichst schnell über eine vorgegebene Distanz über das Pflaster auf der Freiberger Straße zu ziehen.

Ausgetragen wurde der Wettbewerb von Mitgliedern des Gewerbevereins, der Kaninchen- und Geflügelzüchter, dem Schnauzerclub, dem Mittelalterlager Vulpes Treubh, dem Open-Air-Team sowie der Feuerwehren aus Adorf und dem tschechischen Krasna.

Nach zwei spannenden Runden gingen Bernd Rill, David Schauer, Andrè Schauer, Philipp Köhler, Jürgen Schreiner und Marcel Zimmer vom Kaninchen- und Geflügelzüchtern als stärkstes Team hervor. Mit 18,6 Sekunden erkämpften sie dicht gefolgt von der Adorfer Feuerwehr (20,03 sec.) und dem Schnauzerclub (20,07 sec.) den Siegerpokal.

Für die Erstplatzierten hielt Bürgermeister Rico Schmidt (SPD) je eine Geldspende für die Vereinskasse und Trostpreise für alle bereit. Erneut hatten Vereine und Gruppen der Stadt von der Abteilung Kinderturnen des ESV Lok bis zur Seniorengemeinschaft das Stadtfest unterstützt und für ein abwechslungsreiches Angebot gesorgt.

Auch die Grundschule und der Kindergarten „Zwergenvilla“ waren mit Ständen vertreten. Sie veranstalteten einen Kinderflohmarkt oder auch Basteln für die ganze Familie, deren Erlöse ihren Einrichtungen zugute kommen. Auf Zeitreise in die Vergangenheit lud das Mittelalterlager Vulpes Treubh, brachte damalige Bräuche näher und präsentierte Schaudarbietungen mit Schwert und Rundschild. Eine Auswahl zeigte eine Hobbyausstellung im Ratssaal.

Zu sehen waren unter anderen Fotografien von Wolfgang Weigert, Landschafts-, Blumen- und Tiermotive der Adorfer Malstube sowie Arbeiten der Adorfer Klöppelfrauen. Geöffnet hatte außerdem der Adorfer Maler Jürgen Waldmann seine Kunstgalerie in der Schulstraße. Sehenswertes vom legendären Trabi bis zum nostalgischen Lanz präsentierten der Vogtländische Oldtimerclub und die Traktorenfreunde Oberes Vogtland.

So mancher Besucher ließ sich auch einen Blick vom Rathausturm auf den Marktplatz und die Stadt nicht entgehen. Die zahlreichen Angebote von Händlern und Gewerbetreibenden luden auch zu einem Einkaufsbummel ein. Musikalisch umrahmt wurde des Markttreiben von den Adorfer Blasmusikanten und dem Migma Blasorchester Markneukirchen.

Die Trommelgruppe Drumherum und die Breakdance-Gruppe Plauen bereicherten den Nachmittag ebenfalls. Für die Jüngsten sorgten Hüpfburg und Karussell für Vergnügen. Außerdem lockte ein Luftballonwettbewerb.

Zum Fest geöffnet hatte die St. Michaeliskirche und präsentierte ein feierliches Konzert. Zum geselligen Ausklang standen ein Tanzabend mit der Gruppe „Karo“ und Darbietungen des Adorfer Carnevalvereins sowie ein Feuerwerk auf dem Programm.

2017-09-11




Vogtland-Anzeiger jetzt kostenlos testen

  Zeitung klein Täglich das ganze Vogtland in einer Zeitung und zum günstigsten Zeitungspreis in der Region: Lesen Sie den Vogtland-Anzeiger mit unserem Probeabo zwei Wochen völlig kostenlos. >> mehr dazu...



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
.
.

xxnoxx_zaehler